Rehwild

weiter

Das Reh ist der kleinste, aber häufigste Geweihträger in Deutschland. Mit Rotwild ist es nur entfernt verwandt.
Bei der Nahrungssuche zieht es eher einzeln oder in kleinen Familienverbänden durch die Lande. Aufgrund seines kurzen Magens konzentriert es sich dabei auf kalzium- und eisenreiche Nahrung, die für hochwertiges Wildbret sorgt.

Das wohlschmeckende Fleisch ist kurzfaserig und saftig.